Category Archives: News

  • 0

NEUJAHRSZOCKEN! :-)

Category : News

Da wir das Weihnachtszocken aus technischen Gründen in der Miesgesweghalle kurzfristig absagen mussten, freuen wir uns dies am kommenden Freitag nachzuholen.
Wir freuen uns auf alle Vereinsspieler ab U16, die Eltern, passive Mitglieder und den Vorstand des BBC Linz!

Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt

Also kommt am Freitag den 05.01.18 um 18:30 in die Miesgesweghalle nach Linz zum NEUJAHRSZOCKEN!!!


  • 0

Weihnachtspause!!!

Category : News

ACHTUNG!!!

Leider muss das geplante Zocken heute Ausfallen da es auf Grund der Reparaturarbeiten keine Stromversorgung in der Halle gibt!

Wir wünschen dennoch allen Mitgliedern, deren Familien und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

Euer BBC Linz

 


  • 0

Linzer BBC-Teams unterwegs in Rheinland-Pfalz

Category : News

Bei der Damenmannschaft läuft auch weiterhin der Siegeszug. Bei der SG Towers Speyer/Schifferstadt II setzte sich das Team souverän 36:54 durch. Von Beginn an zeigten die Linzerinnen, dass sie die Punkte mit nach Hause nehmen wollten und gingen früh in Führung (6:15). Vor allem in der Defense dominierten die Gäste und so stand es zur Halbzeit bereits 15:34. Nach dem Seitenwechsel lief es etwas schlechter, was auch der Tatsache, dass der BBC mit nur sechs Spielerinnen antrat geschuldet sein könnte. Doch die Führung war nicht in Gefahr. Am Ende sorgte die super Defense und die Erfahrung der Linzerinnen dafür, dass man das Spiel deutlich 36:54 gewinnen konnte.

Keine Chance in Bendorf

Die erste Herrenmannschaft unterlag in Bendorf 88:42: Gleich zum Start der Partie setzte sich das Heimteam deutlich ab und machte es den Linzern schwer ins Spiel zu kommen (21:6). Bis zur Halbzeit gelang es zwar besser zu Punkten, aber der Rückstand blieb weiterbestehen (40:24). Auch die zweite Hälfte lief nicht zu Gunsten der Linzer und so verloren sie das Spiel schließlich 88:42.

Gutes Spiel der Herren II

Zu Gast in Koblenz war die zweite Herrenmannschaft, die zunächst gut ins Spiel startete, dann aber nachließ und das erste Viertel 23:11 abgeben musste. Im zweiten Viertel spielte man lange auf Augenhöhe, aber die Würfe der Linzer wollten nicht fallen. Mit 43:22 ging es in die Kabinen. Im dritten Durchgang wurde es aufgrund einiger Schiedsrichterentscheidungen etwas turbulent und ein Linzer Spieler verletzte sich. Dennoch konnte das Team das Viertel dank toller Defense gewinnen (58:42). Im letzten Viertel nahm das Team dann das Tempo raus, um sich vor weiteren Verletzungen zu schützen und so war der Spielstand am Ende doch deutliche 82:51. Das Rückspiel findet schon am 16.12., dann wieder in Linz, statt.

U16 behält Nerven und Sieg

Im einzigen Heimspiel des Wochenendes traf das U16-Team auf den BBC Montabaur. In einem spannenden Spiel konnten die Linzer am Ende 85:80 gewinnen. Ins zweite Viertel ging es mit einem hauchdünnen Vorsprung (20:19) und auch zur Halbzeit lag Linz mit nur drei Punkten vorne. Motiviert kamen die Jungs aus der Kabine und schraubten den Vorsprung im dritten Viertel auf 67:55 hoch. Doch so einfach wollte sich Montabaur nicht geschlagen geben und kam noch mal zurück. Doch die Linzer behielten die Nerven und die Punkte zu Hause.

Nächste Heimspiele in der Miesgesweghalle:

9.12.     16 Uhr                U16 gegen SF Neustadt/Wied
9.12.     18 Uhr                Damen gegen TV Bad Bergzabern

10.12.   14 Uhr                U12 gegen BBC Anhausen-Thalhausen

16.12.   16 Uhr                Herren II gegen SG Lützel-Post Koblenz V

 

 


  • 0

Damen weiterhin ungeschlagen

Category : News

Einen knappen 60:57 Sieg erzielten die Damen zu Hause gegen den SC Lerchenberg. Von Beginn an wach, zeigten die Linzerinnen vor allem in der ersten Hälfte ein tolles Spiel und gingen zur Halbzeit 32:27 in Führung. Nach dem Seitenwechsel verloren die Damen gegen den vorletzten der Oberliga-Tabelle etwas den Faden, auch weil Lerchenberg aggressiver aus der Kabine kam. Im letzten Viertel zeigten die Gäste, dass sie die Punkte gerne mit nach Hause genommen hätten und bereiteten den Linzerinnen einige Probleme. Doch die gute erste Halbzeit hatte den Grundstein für den Sieg gelegt und so konnte das Damenteam diesen hauptsächlich an der Freiwurflinie über die Zeit retten. Damit bleiben sie weiterhin ungeschlagener Tabellenführer.

Zweite Herren konnten zu Hause überzeugen

Ihren zweiten Saisonsieg konnten die Herren II einfahren. Nachdem das Hinspiel gegen SG Lützel-Post Koblenz IV noch mit 50 Punkten verloren ging, gelang ein 50:30 Sieg zu Hause. Auch wenn beim Start das Momentum noch auf der Seite der Gäste aus Koblenz lag, die nach dem ersten Viertel 6:10 in Führung gingen, gelang es dem Linzer Team bis zur Halbzeit den Rückstand in einen kleinen Vorsprung umzuwandeln (22:18). In der zweiten Hälfte dann legten die Linzer den Grundstein für den Sieg. Nur 30 zugelassene Punkte des Gegners sprechen auch für die gute Defense der Mannschaft.

Ungefährdeter Sieg für das erste Herren-Team

Gegen den BBV Lahnstein II siegten die Linzer Herren 87:74 Im Bezirksliga-Duell konnten die Linzer von Beginn an in Führung gehen (29:22) und diesen Vorsprung bis zum Ende verteidigen. Auch wenn in der zweiten Hälfte offensiv nicht mehr so gut gepunktet wurde wie noch in der ersten, so sorgte dennoch die Verteidigung dafür, dass die Lahnsteiner nicht rankommen konnten.

Sieg und Niederlage für die Jugendteams

Die U16-Mannschaft des BBC Linz trat auswärts bei der SG Emmelshausen/Buchholz an. Gleich zum Start zeigten die Jungs ihr Können und gingen 13:32 in Führung. Diese konnte im Laufe des Spiels immer weiter ausgebaut werden und sorgte so für den Endstand von 52:114.

Zu Hause empfing die U14 das Team der SG Lützel-Post Koblenz. Direkt im ersten Viertel zeigten die Gäste, warum sie an der Tabellenspitze stehen und gingen 5:20 in Führung. Im zweiten Viertel zeigten die Linzer eine starke Offensive. Diese führte zum 27:50 Halbzeitstand. Nach der Pause setzten sich die Koblenzer immer weiter ab und am Ende hieß es 47:117 für die Gäste aus Koblenz.

Nächste Heimspiele in der Miesgesweghalle:

3.12.     16 Uhr                U16 gegen BBC Montabaur

9.12.     16 Uhr                U16 gegen SF Neustadt/Wied
9.12.     18 Uhr                Damen gegen TV Bad Bergzabern

10.12.   14 Uhr                U12 gegen BBC Anhausen-Thalhausen

16.12.   16 Uhr                Herren II gegen SG Lützel-Post Koblenz V

 


  • 0

Spielbericht vom Wochenende

Category : News

 

Am Sonntagnachmittag traf die Linzer U14-Mannschaft auf das Team des BBC Montabaur. Nachdem im ersten Viertel offensiv nichts gelingen wollte (2:15), konnten sich die Spielerinnen und Spieler von Viertel zu Viertel steigern. Doch das Gästeteam blieb überlegen und so unterlagen die Linzer am Ende 34:84.

Ungefährdeter 89-69 Heimsieg für die Herren I

Zu Hause empfing die erste Herrenmannschaft das Team der Sportfreunde Neustadt/Wied. Von Beginn an konnten die Linzer einen kleinen Vorsprung aufbauen (21:17), der im Laufe des Spiels weiter ausgebaut wurde. Zur Halbzeit stand es bereits 40:29. Nach dem Seitenwechsel führten die Linzer ihr Spiel fort und konnten somit am Ende einen 89:69 Sieg eintragen.

Zweite Herren suchen weiter nach Form

Nicht so gut lief es im Spiel der zweiten Herren gegen den BBC Montabaur II. Aufgrund fehlender Schiedsrichter sprang der Linzer Coach kurzfristig ein und somit musste sich das Team selbst coachen. Die Gäste aus dem Westerwald ließen den Linzern kaum Chancen. Offensiv lief es in der ersten Halbzeit gar nicht rund. Zur Halbzeit konnten gerade Mal 14 Punkte auf Linzer Seite verbucht werden, während die Gäste auf 34 Zähler kamen. Nach der Pause lief es offensiv etwas besser, dafür zielten aber auch die Montabaurer besser. So kam es schließlich zum Endstand von 37:80.

Tolle Aufholjagd der Damen

Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten zeigte das Damenteam im Spiel gegen DJK Saarlouis-Roden. Nachdem der Start ins Spiel komplett verschlafen wurde (9:18) und die Gäste locker aufspielten, liefen die Linzerinnen einem Rückstand hinterher. Zur Halbzeit betrug der Rückstand bereits 14 Punkte (25:39). Doch wie ausgewechselt kam das Team aus der Halbzeitpause zurück und kam endlich richtig ins Spiel. Vor allem die super Defense-Leistung der Linzerinnen, die im dritten Viertel nur zwei Punkte zuließen, sorgte dafür, dass der Rückstand umgehend in einen Vorsprung umgewandelt wurde. Hinzu kam, dass die Gäste ihr Niveau der ersten Halbzeit nicht halten konnten. Auch das letzte Viertel ging klar an Linz und dank der guten Einstellung und dem Willen auch nach dem hohen Rückstand nicht aufzugeben, gewannen die Linzerinnen am Ende verdient 61:49.

Nächste Heimspiele in der Miesgesweghalle:

25.11.   16 Uhr                Herren II gegen SG Lützel-Post Koblenz IV
25.11.   18 Uhr                Damen gegen SC Lerchenberg
25.11.   20.15 Uhr          Herren I gegen BBV Lahnstein II

26.11.   16 Uhr                U14 gegen SG Lützel-Post Koblenz