Ergebnisse vom vergangenen Wochenende hier zusammen gefasst!

  • 0

Ergebnisse vom vergangenen Wochenende hier zusammen gefasst!

Category : News

Knapp mit 46:45 geschlagen geben musste sich das U-12 Team beim TV 1912 Anhausen-Meinborn. Gegen die U-13 Mannschaft begann die Partie zunächst ausgeglichen und mit einer leichten Führung für das Heimteam ging es in die Pause (23:21). Nach dem Seitenwechsel erwischten die Linzer einen schlechten Start ins Spiel und ließen die Anhausener 35:24 davonziehen. Doch im letzten Viertel kämpften sich die Linzer wieder ran und zeigten eine tolle Moral. Mit nur einem Punkt verloren die Linzer und der tolle Kampf wurde nicht belohnt.

Unser U-16 Team trat auswärts beim Tabellenletzten SG Emmelshausen/Buchholz an und konnte einen tollen 41:79 Sieg einfahren. Nachdem das Hinspiel zu Hause noch verloren wurde, zeigt das Team eine tolle Leistung, die über die kompletten 40 Minuten gehalten werden konnte. Am Ende konnten sich alle neun eingesetzten Spieler in die Punkteliste eintragen.

Am Samstag spielte die Herrenmannschaft des BBC daheim gegen die DJK Bad Marienberg. Weiter darauf fokussiert, sich spielerisch weiterzuentwickeln. Der Gegner körperlich überlegen (Größe) setze seine Center zu Beginn in Szene, aber die Linzer konnten dagegenhalten und führten zu Beginn 5:4. Dann fiel der BBC in alte Verhaltensmuster zurück und agierte passiv, unsicher und produzierte einen Turnover nach dem anderen, den die Gegner zu einem 11:0 Lauf nutzen. Nach einer Besinnungs- Auszeit wurde wieder konzentrierter gespielt, so dass in den letzten 2 Minuten des ersten Viertels die Linzer ihrerseits einen 10:0 Lauf zum 21:22 Viertelrückstand nutzten.  Vor allem durch die ständig wechselnden Taktiken wurden dem Gegner die Bälle geklaut. Im 2. Viertel scorte der BBC magere 7 Punkte und verlor durch zahlreiche selbstverschuldete Ballverluste das Viertel mit 7:14. Zu Beginn der zweiten Halbzeit begannen die Linzer wieder mit starker Defense und kontrollierten den Rebound, so dass Selbstvertrauen getankt wurde und durch einen 8:0 Lauf auf 40:40 ausgeglichen wurde. Das Spiel glitt den Marienbergern in dieser Phase aus der Hand.  Doch vier Marienberger Ballverluste in Folge konnten die Linzer nicht zur Führung nutzen. Nach einer Auszeit besann sich der Gegner in den letzten drei Minuten des dritten Viertels wieder auf seine Überlegenheit am Brett und zog mit einem 0:9 Lauf auf 40:49 davon. Doch die Linzer ließen sich nicht abschütteln und kamen bis vier Minuten vor Schluss auf 45:50 heran. Dann wurde das Spiel hektisch und wegen angeblicher Reklamation von Schiedsrichterentscheidungen gab es drei technische Fouls für die Linzer, wovon zwei in dem fünften Foul für die Spieler resultierten. Es folgten dreimal Freiwürfe und jedes Mal Ballbesitz für den Gegner. Marineberg zog wieder bis auf 45:54 davon. Diese Phase setzte dem jungen Team mental zu, dass in der Schlussphase kein Aufbäumen mehr zu spüren war und man schließlich 49:59 verlor. Letztlich zeigt sich, dass das junge Linzer Team sich gegen körperlich überlegene Teams nicht verstecken braucht. Die Linzer müssen weiterhin in der Offensive produktiver werden, um gewinnen zu können.

Im nachgeholten Heimspiel gegen den BBC Montabaur setzten sich die Damen II souverän 75:49 durch. Gegen den noch sieglosen Tabellenletzten der Landesliga erwischten die Damen einen schwachen Start und verschliefen das erste Viertel. Neben der schwachen Defense führten auch zu wenig erfolgreiche Angriffe zu dem ausgeglichenen Viertelergebnis (16:17). Im zweiten Viertel kam dann die Offense zum Laufen und viele Pässe und gut ausgespielte Körbe führten zur ersten deutlichen Führung zur Halbzeit (41:30). Mit einer starken Defense nach dem Seitenwechsel ließen die Linzerinnen dann nur noch 4 Punkte zu und sammelten viele Rebounds ein. Im letzten Viertel verwaltete das Team die Führung und lag zwischenzeitlich sogar mit 30 Punkten vorne. Das tolle Teamplay führte letztendlich dann zum 75:49 Sieg.

Am Sonntagabend spielte unsere erste Damenmannschaft beim Aufsteiger aus der Oberliga und Tabellenletzten BC Wiesbaden und brachte von da einen 54:78-Sieg mit nach Hause. Nachdem der Start in die Partie sich noch relativ ausgeglichen zeigte, legten die Linzerinnen in der Offense immer weiter zu und ihnen gelangen fast alle Angriffe. Durch die zeitweise hohe Führung konnte viel durchgewechselt werden und am Ende punkteten alle Spielerinnen. Nach zuletzt zwei Niederlagen war die Motivation groß sich wieder einen Sieg zu schnappen und den 5. Tabellenplatz der Regionalliga zu halten.

Nächste Heimspiele in der Miesgesweghalle:

18.03.2017        12 Uhr                    U12                          BBC Montabaur
14 Uhr                    U16                          BBC Montabaur
16 Uhr                    Herren                    SG Lützel-Post Koblenz V
18 Uhr                    Damen II               SG Emmelshausen/Buchholz

 

 

 


BBC Linz auf Twitter

Kids in Bewegung

Kids in Bewegung

Herzsportgruppe

Herzsportgruppe

Hier finden Sie alle Informationen zur Herzsportgruppe des BBC Linz 1956 e.V.