Linzer Damen gewinnen Mittelrheinderby

  • -

Linzer Damen gewinnen Mittelrheinderby

An diesem Wochenende standen wieder einige Spiele unserer Teams an. Hier die Ergebnisse und kurze Spielbericht im Überblick:

U14-Mannschaft

Die U14-Mannschaft trat zu Hause gegen das in der Leistungsklasse spielende Team der SG Lützel-Post Koblenz, den unangefochtenen Tabellenführer, an. Bereits im ersten Viertel gelang es dem Gegner sich einen 15 Punkte Vorsprung zu erarbeiten (12:27). Diesem mussten die Linzer während des Spiels Herr werden. Vor allem im zweiten und dritten Viertel konnten das Linzer Team gut aufspielen und schöne Ballgewinne verzeichnen (24:41 und 25:56), den Vorsprung aber nicht geringer werden lassen. Trotz einiger guter Aktionen musste man sich schließlich 42:70 geschlagen geben.

U19-Mannschaft

Für die U19-Mannschaft ging es zum Auswärtsspiel bei der SG Lützel-Post Koblenz. Im ersten Viertel konnte sich der Gastgeber leicht absetzen (19:13) und auch im zweiten Viertel gelang es den Linzerinnen nicht, den Anschluss zu wahren (40:25). Nach der Pause dann wurden dem Gegner weniger Punkte erlaubt, trotzdem konnte man den Rückstand nicht verringern (56:36). Mit einer guten Einstellung im letzten Viertel schafften die Linzerinnen das Viertel zu gewinnen, das Spiel jedoch leider nicht mehr (65:53).

Herren II

Die zweite Herrenmannschaft, derzeit Tabellenletzter, traf auf ein Team aus dem Tabellenmittelfeld, die DJK Bendorf. Wie vernagelt zeigte sich der Linzer Korb im ersten Viertel. Trotz guter Ballgewinne wollte der Ball nicht im Korb landen (10:19). Im zweiten Viertel gelang es den Gegner nicht weiter davon ziehen zu lassen und sich eine gute Ausgangslage für die zweite Halbzeit zu schaffen (20:30). Nach der Pause erwischte das Team einen rabenschwarzen Start und musste die Bendorfer davon ziehen lassen (27:52). Damit waren auch die Hoffnungen auf einen Sieg und das Ende des Tabellenkellers in weiter Ferne. Das letzte Viertel gestaltete sich ausgeglichen, aber dem Rückstand war nicht mehr beizukommen und so hieß es am Ende 41:66.

Damen I

Im Mittelrheinderby ging es für die erste Damenmannschaft des BBC Linz in der Regionalliga gegen den BBC Horchheim. Trainer Fabian Ost hatte das Team gut auf den Gegner eingestellt, aber wie bereits im Herrenspiel davor, gelang es nicht die guten Chancen in Punkte zu verwandeln (16:18). Auch das zweite Viertel war weiter umkämpft und die Gäste schafften es, sich die schlechte Trefferquote zu nutzen zu machen und zur Pause davon zu ziehen (23:29). Das dritte Viertel gehörte der Linzer Mannschaft. Nicht nur den Rückstand aufholen, auch erstmals seit Beginn wieder in Führung zu gehen gelang (38:35). Mit diesem Aufschwung ließen sich die Damen das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen und mit großartiger Unterstützung des Publikums war der Sieg nicht mehr in Gefahr (50:40). Damit kann sich der BBC Linz weiter in der unteren Tabellenmitte festsetzen und sollte so den Klassenerhalt gesichert haben.

Das nächste Heimspiel steht am 6. Februar um 18 Uhr in der Gymnasiumhalle an. Dann geht es für unsere Damenmannschaft gegen den MJC Trier.

 


BBC Linz auf Twitter

Kids in Bewegung

Kids in Bewegung

Herzsportgruppe

Herzsportgruppe

Hier finden Sie alle Informationen zur Herzsportgruppe des BBC Linz 1956 e.V.