Category Archives: U19 W

  • 0

U19 zeigt gute Leistung bei Niederlage in Lützel

Es war das erste Aufeinandertreffen zwischen Linz und dem U17 Team der SG Lützel-Post Koblenz. Der Gegner konnte nicht so recht eingeschätzt werden, da er über mehrere Spielerinnen verfügt, die in der gleichen Liga ebenfalls noch für den BBC Horchheim in der U19 auflaufen.

Die Linzerinnen starteten motiviert ins Spiel. Bis zum 6:5 in der 4.Minute konnten sie das Spiel offen gestalten. Doch dann legte Lützel einen Zwischenspurt ein und konnte sich nach dem 1.Viertel mit 26:9 absetzen. Wer dachte, dass das Team von Coach Julia Simonis sich so einfach geschlagen gibt, musste sich eines Besseren belehren lassen. Zeitweise kam man auf 7 Punkte heran, zur Halbzeit war Linz mit 12 Punkten hinten und konnte damit das 2.Viertel mit 18:13 für sich entscheiden. Angetrieben von den starken Doppellizenz-Spielerinnen konnte Lützel immer wieder eine Schüppe drauf legen, sodass der Sieg ihnen nie zu nehmen war. Linz kämpfte bis zum Schluss. Das von Coach Simonis vorgegebene Ziel, mehr als 40 Punkte zu erzielen und Lützel unter 100 Punkten zu halten wurde deutlich erreicht. Am Ende hieß es 53:89.

„Es ist schön zu sehen, wie sich die Mädels entwickeln. Allerdings ist immer noch viel Luft nach oben. Wir müssen lernen das gesamte Spiel über konzentriert zu sein. Wir haben bestimmt 30 Punkte durch vergebene 1-0 Korbleger liegen lassen“, viel das Resümee der Trainerin nach dem Spiel aus.

Für Linz spielten: Brandt 10, Dierking 1, Gjocaj 14, Krüger M., Maur, Paul 4, Schmidt 19, Zimmermann 5


  • 0

Spielbericht zum vergangen Wochenende, die Damen I feiern ihren ersten Sieg! Herren I festigen Ihre Tabellenführung.

Auf ein durchwachsenes Wochenende kann der BBC Linz zurückblicken. Die beiden ersten Seniorenmannschaften haben beide ihre Spiele gewinnen können. Auch die weibliche Nachwuchsmannschaft des BBC, die U- 19 weiblich des BBC, hat ihr Spiel gewinnen können während der männliche Nachwuchs, die U- 18 und die U- 16 männlich des BBC, erwartete Niederlagen hinnehmen mussten.
Bei den Nachwuchsspielern der SG Lützel Post Koblenz gab es für die Jugendlichen U- 18 männlich des BBC nichts zu holen. Für die Jugendlichen des BBC war also Vorgabe, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. Zwar fiel die Niederlage mit 109:40 deutlich aus, doch war ebenso deutlich der Wille und der Einsatz bei den Nachwuchsspielern des BBC zu erkennen, sich nicht wehrlos in die Niederlage zu ergeben.
Ähnliches gibt es von den Spielern der männlichen U- 16 zu berichten. Der Gastgeber, die TV Arzbach, ließ den Linzern Jugendlichen nur wenig Gelegenheit Ihr eigenes Können unter Beweis zu stellen. Die Spieler der TV Arzbach waren den Linzer Spielern, insbesondere unter den Körben, körperlich und spielerisch überlegen und siegten deutlich mit 80:35. Aber auch hier war erkennbar, dass die Linzer Spieler auf einem guten Weg sind, an den eigenen Defiziten zu arbeiten und nicht bereit sind lediglich als Sparringspartner für die gegnerischen Mannschaften zur Verfügung zu stehen.
Die erste Herrenmannschaft des BBC reiste als Tabellenführer zur SG Emmelshausen / Buchholz. Für die Herren des BBC galt es hier, die Tabellenführung zu verteidigen. Dies schien auch bis zur Halbzeit möglich, da man bis zu diesem Zeitpunkt zwar knapp aber durchaus verdient mit 36:28 führte. Im dritten Viertel drohte jedoch das Spiel zu kippen, denn die SG gestaltete das dritte Viertel ausgeglichen und kam bis auf einen Punkt an die Linzer Herren heran (45:46). Im vierten Viertel besannen sich jedoch die Herren des BBC wieder auf ihre Stärken und konnten das Spiel dann doch noch deutlich mit 67:53 Punkten gewinnen und den vierten Sieg im vierten Spiel erringen.
Die Zweitvertretung der Linzer Herren war zu Gast bei der TV Arzbach. Bei zwei Siegen und zwei Niederlagen in vier Spielen eine zufrieden stellende Bilanz für die Herren II des BBC. Die Aufgabe, mit einem weiteren Sieg die Bilanz zu verbessern, war jedoch zu schwierig beim Dritten der Bezirksliga Koblenz. Der Gastgeber dominierte über die gesamte Spielzeit das Geschehen und siegte am Ende deutlich mit 102:71. Am kommenden Samstag, den 18.10.2014 um 18:00 Uhr, kommt es dann zum vereinsinternen Aufeinandertreffen der beiden Herrenmannschaften in der Sporthalle am Miesgesweg.
Ihren ersten Sieg konnten die Damen des BBC erringen. Gegen den Absteiger aus der zweiten Liga, TSV Krofdorf-Gleiberg, gelang ein überzeugender Sieg mit 95:50. Bisher hatte das Team von Thomas Modrack in den ersten drei Spielen jeweils gute Leistungen gezeigt, doch keinen zählbaren Erfolg zu verzeichnen gehabt. Der Erfolg sollte sich jedoch im vierten Spiel gegen den Absteiger aus der zweiten Liga einstellen, um sich auch so etwas Luft zum Tabellenende zu verschaffen. Bereits im ersten Viertel sorgten die Linzerinnen für klare Verhältnisse und führten mit 24:12. Bereits zur Halbzeit dominierten die Linzer Damen das Spiel und machten mit 49:22 klar, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Das dritte und vierte Viertel wurde ebenso wie die ersten beiden Viertel von den Linzerinnen klar und deutlich gewonnen, so dass am Ende der Sieg mit knapp hundert Punkten auch mehr als gerechtfertigt war. Lediglich die schwache Freiwurfquote – nur 10 von 19 Freiwürfen wurden verwandelt – verhinderte einen Sieg mit dreistelliger Punktzahl.
Auch die weibliche U- 19 des BBC konnte ihre ersten Saisonsieg verzeichnen. Schon im Hinspiel gegen den TV Arzbach zeigten die Mädels eine engagierte Leistung und mussten sich nur knapp geschlagen geben. Somit war die Marschroute für dieses Spiel klar. Allerdings stand es nach 5 Minuten, ehe man sich versah, schon 14:5 für den Gegner. Nach dem 1.Viertel kam man zwar besser ins Spiel, doch der Rückstand blieb erst einmal bei 9 Punkten. Im zweiten Viertel spielten die Mädels um Coach Julia Simonis ihre bisher wohl besten 10 Minuten. In der Verteidigung wurde aggressiv verteidigt und die gegnerischen Aufbauspielerinnen früh unter Druck gesetzt. Im Angriff wurden endlich konzentriert die einfachen Optionen gespielt und sicher verwandelt. In diesem Abschnitt traf Arzbach lediglich durch zwei glückliche Dreier, erzielte jedoch sonst keinerlei Punkte. Somit hatte das Team zur Halbzeit den Rückstand aufgeholt und man führte 37:27. Leider konnten die Mädels in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen. In der Verteidigung wurde nicht mehr ganz so sauber gearbeitet und die Wurfquote ging deutlich zurück. Dies war auch an der Freiwurfquote zu erkennen, die in der 1.Hälfte noch bei 50% lag, dann aber auf unter 30% zurückging. Arzbach kam noch einmal näher heran. Die Linzer Spielerinnen schafften es aber, den Vorsprung letztendlich souverän zu verwalten und am Ende mit 68:62 den ersten Sieg der Saison einzufahren.
Die Ergebnisse und die Vorschau auf die nächsten Spiele des BBC.
Ergebnisse:
Damen:
BBC Linz I – TSV Krofdorf-Gleiberg: 95:50.
U- 19 weiblich:
BBC Linz – TV Arzbach: 68:62.
Herren:
SG Emmelshausen/Bucholz – BBC Linz I: 53:67;
TV Arzbach – BBC Linz II: 102:71 .
U-18 männlich, Bezirksliga Koblenz:
SG Lützel Post Koblenz – BBC Linz: 109:40.
U-16 männlich, Bezirksliga Koblenz:
TV Arzbach – BBC: 80:35.

Vorschau auf die nächsten Spiele des BBC:
Damen I, Regionalliga Südwest:
26.10.2014, 15:00 Uhr: BBC Linz – TSV Grünberg II;
02.11.2014, 12:00 Uhr: BC Marburg II – BBC Linz (Sporth. G.-Gaßmann Stadion):
08.11.2014, 18:00 Uhr: BBC Linz – TV Bad Bergzabern.
Damen II, Landesliga Süd:
18.10. 2014, 16:00 Uhr: BBC Montabaur – BBC Linz II (Kreissporthalle);
08.11.2014, 16:00 Uhr: BBC Linz II – SG Emmelshausen/Buchholz.
U-19 weiblich, Bezirksklasse Koblenz:
18.10. 2014, 16:00 Uhr: BBC Linz – BBC Horchheim:
08.11.2014, 13:00 Uhr: SG Lützel Post Koblenz – BBC Linz (Goethe-RS Plus).
Herren Bezirksliga Koblenz:
18.10.2014, 18:00 Uhr: BBC Linz I – BBC Linz II;
08.11.2014, 20:15 Uhr: BBC Linz II – SG Emmelshausen/Buchholz;
09.11.2014, 15:00 Uhr: BBC Horchheim III – BBC Linz I (Sporthalle Erbenstraße).
U-18 männlich, Bezirksliga Koblenz:
18.10.2014, 18:00 Uhr: BBC Horchheim – BBC Linz (Sporthalle Erbenstraße);
08.11.2014, 14:00 Uhr: BBC Linz – BBV Lahnstein.
U-16 männlich, Bezirksliga Koblenz:
18.10.2014, 14:00 Uhr: BBC Montabaur – BBC Linz (Kreissporthalle);
08.11.2014, 12:00 Uhr: BBC Linz – TV Bad Neuenahr.
U-14 männlich, Bezirksliga Koblenz:
18.10.2014, 14:00 Uhr: BBC – TUS Treis-Karden;
08.11.2014, 16:00 Uhr: Spfr. Neustadt – BBC Linz (Halle Gymnasium).

Alle Heimspiele des BBC werden in der Sporthalle am Miesgesweg ausgetragen.


  • 0

U19 feiert ersten Sieg

Schon im Hinspiel gegen den TV Arzbach zeigten die Mädels eine engagierte Leistung und mussten sich nur knapp geschlagen geben. Somit war die Marschroute für dieses Spiel klar. Allerdings stand es nach 5 Minuten ehe man sich versah schon 14:5 für den Gegner und nach dem 1.Viertel kam man zwar besser ins Spiel, doch der Rückstand blieb erst einmal bei 9 Punkten. Im zweiten Viertel spielten die Mädels um Coach Julia Simonis ihre bisher wohl besten 10 Minuten. In der Verteidigung wurde aggressiv verteidigt und die gegnerischen Aufbauspielerinnen durch Alina Paul und Maj Zimmermann früh unter Druck gesetzt. Im Angriff wurde endlich konzentriert gespielt und die einfachen Optionen gespielt und sicher verwandelt. In diesem Abschnitt traf Arzbach lediglich zwei Glücksdreier und erzielte sonst keinerlei Punkte. Somit hatte das Team zur Halbzeit den Rückstand aufgeholt und man führte 37:27. Leider konnten die Mädels in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen. In der Verteidigung wurde nicht mehr ganz so sauber gearbeitet und die Wurfquote ging deutlich nach unten. Dies lässt sich auch an der Freiwurfquote erkennen die in der 1.Hälfte noch bei 50% lag, dann aber auf unter 30% runter ging. Arzbach kam noch einmal näher heran, Linz schaffte es aber den Vorsprung letztendlich souverän zu verwalten und am Ende beim Stand von 68:62 den ersten Sieg der Saison einzufangen.

„Wir haben ein super zweites Viertel gespielt. Darauf dürfen wir uns dann nicht ausruhen und müssen weiterhin so konzentriert spielen. An den Freiwürfen müssen wir auf jeden Fall weiter arbeiten. Wir haben 37 Freiwürfe zugesprochen bekommen, konnten aber 13 verwandeln. Da müssen wir cooler werden und hochprozentiger treffen. Der Freiwurf ist schließlich der einfachste Wurf im Spiel“, so Coach Julia Simonis nach dem Spiel.

Für Linz spielten: Schmidt 9, Maur 2, Gjocaj 22, Krüger E., Zimmermann 3, Dierking 1, Brandt 15, Paul 16, Krüger M.


  • 0

Die Ergebnisse vom Wochenende in Kurzfassung

Damen I gewonnen gegen den TSV Krofdorf 95:50
Herren I gewonnen gegen den SG Emmelshausen II 53:67
Herren II verloren gegen den TV Arzbach 102:71
U19W gewonnen gegen den TV Arzbach 68:62
U18M verloren gegen den SG Lützel/Koblenz 109:40


  • 0

U19 zeigt im ersten Spiel tolle Moral trotz 63:71 Niederlage gegen Arzbach 

Bereits vor dem Spiel war klar, dass keine allzu hohen Ansprüche gestellt werden konnten, da das Team in der Konstellation und mit der neuen Trainerin Julia Simonis erst dreimal zusammen trainiert hat. Verunsichert von der gegnerischen Zonenverteidigung und zahlreichen verworfenen einfachen Würfen gerieten die Linzerinnen schnell mit 6:24 nach dem ersten Viertel in Rückstand. In der Viertelpause stellte Linz ebenfalls auf Zone um und im Folgenden sollte der Gegner damit genau die gleichen Probleme haben, die man selbst damit hatte. Dadurch kam Arzbach nicht mehr zu so vielen freien Punkten und im Gegenzug schafften es die Linzer Mädels ein ums andere Mal mit schönem Zusammenspiel die Zone von Arzbach auszuspielen. Linz holte Punkt um Punkt auf, sodass sie sogar 2 Minuten vor Spielende die Möglichkeit hatten auf 4 Punkte heranzukommen. Doch der einfache Korbleger wollte nicht rein. „Hätten wir den Wurf getroffen wäre es nochmal sehr eng geworden“, ist sich Coach Simonis sicher. Am Ende behielt Arzbach die Oberhand und konnte mit 71:63 den ersten Sieg einfahren.

„Wir sind schlecht ins Spiel gestartet und haben zu viele einfache Würfe vergeben. Die letzten 30 Minuten waren wir aber das bessere Team. Insgesamt haben wir diesen Abschnitt 57:47 für uns entschieden. Die Einstellung der Mädels war super, der Rückstand vom Anfang leider etwas groß. Ich bin mir sicher, dass der erste Sieg nicht mehr lange auf sich warten lässt“, so Simonis Fazit nach dem Spiel.

Für Linz spielten: Johanna Schmidt 10, Dafina Gjocaj 28 (2 3er), Muriel Krüger, Anneke Lulay 4, Maj Zimmermann 4, Emily Krüger, Melina Brandt 17


Kids in Bewegung

Kids in Bewegung

Herzsportgruppe

Herzsportgruppe

Hier finden Sie alle Informationen zur Herzsportgruppe des BBC Linz 1956 e.V.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner