BBC Linz Oberliga Damen

  • 0

BBC Linz Oberliga Damen

Linzer Damen verlieren mit 50:62 in Kaiserslautern

Auch im Zweiten Spitzenspiel in der Hinrunde der Oberliga Damen schafft es das Team um Coach Thomas Modrack nicht einen Sieg zu erringen. Doch die Partie begann spannend. Pünktlich um 16.00 Uhr legten beide Teams los, wobei Kaiserslautern versuchte mit einer Box and One zu überraschen. Ausgerechnet die Ex Linzerin Lisa Schumacher sollte damit Uta Marx aus dem Spiel nehmen. Modrack reagierte sofort mit einem taktischem Trick, der diese Verteidigungsvariante wirkungslos machte. Darüber hinaus konnte sich Uta Marx dennoch mühelos ihrer Spezialbewachung entziehen und erfolgreich punkten.Der weitere Spielverlauf blieb bis zum Viertelende ( 16:14 ) offen, bis zur 15. Minute schaffte es Linz sogar sich immer wieder leicht abzusetzen. Doch den folgenden 10:0 Lauf der Lauterinnen konnte Linz nicht kontern und musste das Viertel mit 19:13 etwas deutlicher abgeben. In der 2. Halbzeit versuchte man nun mit der Defense den Druck zu erhöhen, womit Kaiserslautern aber ohne Probleme zurecht kam. Das 44:29 wirkte schon fast wie eine Vorentscheidung. Doch Linz begann zu kämpfen und schmolz die Differenz bis zu Viertelende um 5 Zähler ein, 13:11. Mit 48:38 ging es in das Schlussviertel. Linz agierte mit enormen Kraftaufwand wesentlich mutiger, einzig; es wollte einfach nichts mehr fallen. Doch durch eine engagierte Abwehrleistung hielt man den Schaden in Grenzen und musste dennoch auch in diesem Viertel noch mal 2 Punkte abgeben, 14:12.
Thomas Modrack analysierte nach dem Spiel sehr treffend: “ Wie schon gegen Nieder Olm haben wir auch heute nicht fürterlich viel falsch gemacht. Es fehlt uns im Augenblick das notwendige Glück im Abschluss. Das paradoxe daran; Mit Abschluss der Hinrunde haben wir die beste Offense in der Liga gespielt. Hinzu kam heute das wir nicht in Stamm Formation auflaufen konnten, während Kaiserslautern in Bestbesetzung auflaufen konnte. Das ist aber keine Ausrede. Im Gegenteil; es stimmt mich eher zuversichtlich, weil ich nun sicher sein kann das wir unter normalen Umständen jeden Gegner in der Liga schlagen können. Mein Team hat da aber keinen Druck, es reicht die Erkenntnis das wir direkt zweimal hintereinander keinen guten Tag erwischt haben. Bis zum nächsten Spiel werden wir sicherlich die Summe der kleinen Fehler reduzieren können.“

Direkt am kommenden Samstag erwartet man in der Rückrunde den MJC Trier. Tip Off in der Miesgesweghalle ist um 18.00 Uhr. Im Anschluss spielt die erste Herrenmannschaft um 20.15.


Leave a Reply

BBC Linz auf Twitter

Kids in Bewegung

Kids in Bewegung

Herzsportgruppe

Herzsportgruppe

Hier finden Sie alle Informationen zur Herzsportgruppe des BBC Linz 1956 e.V.